Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und mehr finden Sie auf unserer Facebook-Seite

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Ihre Gesundheit und Ihre medizinische Versorgung.
Haben Sie Fragen zu den Themen, sprechen Sie uns bitte gern an.

 

Ihr direkter Draht zu uns - Die App für Ihre Medikamentenbestellung

kostenlos herunterladen von App Store oder Google Play Store auf Ihr Handy:
alle Infos hier im Flyer

 Ihr direkter Draht zu uns - Neue App für Ihre Medikamentenbestellung

 

Fragen? Sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch einfach an.

 

 

 

 

 

Notfalldose aus dem Kühlschrank

Die Notfalldose aus dem Kühlschrank ist bei uns erhältlich. Sprechen Sie uns an! Beachten Sie bitte hierzu auch den Artikel in "Gellersen - Heute und Morgen", Ausgabe 06-2018: Artikel lesen

 

Seit über 5 Jahren für Sie da: Ihre Apotheke Reppenstedt
(Artikel aus der Lünepost lesen)

 

Wenn die Diagnose Zucker ist

Bei Diabetes ist die Glukosekonzentration, also der Blutzuckerspiegel, chronisch erhöht. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Formen: Typ-1-Diabetes oder auch insulinabhängiger Diabetes, wird durch einen absoluten Mangel des Hormons Insulin verursacht. Von Typ-2-Diabetes spricht man, wenn die Bauchspeicheldrüse nicht genügend Insulin für einen erhöhten Bedarf liefern kann. Eines haben sie gemeinsam: Eine Behandlung ist unverzichtbar. Bei uns - in Ihrer Apotheke vor Ort beraten wir Sie gerne zur individuellen Therapieform.
Quelle: www.bundesgesundheitsministerium.de

Apotheker Hilfswerk

Hilfsorganisationen zu unterstützen, die deutschland- und weltweit Krankheiten bekämpfen und Menschenleben retten, ist besonders zu Weihnachten ein Wunsch vieler Menschen. Dazu gehören auch Vereine und Projekte von Apothekern. Das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker e.V. mit Sitz in Stuttgart setzt sich derzeit für die Unterstützung von Kindern mit der unheilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa ein. Bei den „Schmetterlingskindern“ kommt es bei Berührungen ihrer Haut und Schleimhaut zu Blasenbildungen und großen entzündeten Wunden. Diese verursachen starke Schmerzen, Juckreiz und Mangelernährung. Für betroffene Familien ist die psychische und finanzielle Belastung riesig. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: www.apotheker-hilfswerk.de
Quelle: www.apotheker-hilfswerk.de

Geschlechtsspezifische Medizin

Wie geht man in der Medizin mit geschlechtsspezifischen Besonderheiten um? Eine Frage, die auch die Forschung vor eine Herausforderung stellt – die praktischen Handlungsempfehlungen sind allerdings oft noch unklar. Fakt ist: Hormonelle Unterschiede zwischen Männern und Frauen sorgen für unterschiedliche Risiken beispielsweise für Herzerkrankungen oder Nierenstörungen. Ziel der Gendermedizin ist es, einen sogenannten Gender-Score zu entwickeln, mit dem sich die spezifischen Eigenschaften beider Geschlechter bestimmen lassen. So soll eine individuelle Risikoabschätzung zukünftig besser gelingen.
Quelle: www.zeit.de

Berufs- und Privatleben? Auf die richtige Mischung kommt es an!

In unserer heutigen Arbeitswelt ist es gar nicht so leicht, die richtige Balance zwischen Arbeits- und Privatleben zu finden. Die Relevanz einer klaren Trennung der beiden Welten ist Typsache. Vielen ist gar nicht bewusst: Wir sind mit unserer Arbeit zufrieden, wenn genug Zeit vorhanden ist, um in Aufgaben einzutauchen. Deshalb sollten Sie Mailprogramm oder Handy auch ruhig mal ignorieren, um unnötiges Multitasking zu vermeiden.
Quelle: https://www.geo.de

Apotheker ohne Grenzen

Besonders in der Vorweihnachtszeit haben viele Menschen den Wunsch, Gutes zu tun und Hilfsorganisationen zu unterstützen. Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V. ist ein solcher gemeinnütziger Verein mit Sitz in München. Die engagierten Apothekerinnen und Apotheker leisten pharmazeutische Nothilfe in Ländern, die von Erdbeben, Wirbelstürmen oder anderen Katastrophen heimgesucht werden – zuletzt auf den Bahamas nach dem Hurrikan „Dorian“. Darüber hinaus arbeitet die Hilfsorganisation an langfristigen Projekten, um die Arzneimittel- und Gesundheitsversorgung in Ländern wie Kongo, Nepal oder Mexiko ganz konkret vor Ort zu verbessern. Hier finden Sie weitere Informationen über den Verein und wie Sie ihn unterstützen können: https://www.apotheker-ohne-grenzen.de/

Mathe-Begabung kennt kein Geschlecht

Klar, es gibt geschlechterspezifische Unterschiede. Mathematische Fähigkeiten gehören allerdings nicht dazu! Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass beide Geschlechter die gleiche Ausgangslage haben. Also sagen Sie dem Stereotyp den Kampf an. Lesen Sie den vollständigen Artikel hierzu:
Quelle: www.aponet.de

Blasenentzündung loswerden

In der Winterkälte plagt gerade Frauen wieder vermehrt die Blasenentzündung. Lange Zeit waren Antibiotika das Mittel der Wahl - allerdings besteht das Risiko einer Resistenz-Entwicklung. Stattdessen lassen sich Blasenentzündungen auch gut mit entzündungshemmenden Schmerzmitteln behandeln. Bei wiederkehrenden Beschwerden können außerdem pflanzliche Präparate helfen. Zu verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten beraten wir Sie gerne in unserer Apotheke - sprechen Sie uns an.
Quelle: www.spiegel.de/gesundheit

Gewappnet für die kalte Jahreszeit

Nase putzen, husten, niesen – Erkältungen sind lästig und halten unter Umständen ganze zwei Wochen an. Doch was kann man tun, um den Viren aus dem Weg zu gehen? Gründliches Lüften, warme Kleidung und eine ausgewogene Ernährung sind ein guter Anfang. Gewappnet zu sein, heißt aber auch, die Hausapotheke rechtzeitig aufzustocken. Wenn tropfende Nase und Halskratzen trotzdem auftreten, steht Ihnen unser Team von Ihrer Apotheke für Fragen rund um das Thema Erkältung gerne zur Verfügung!
Quelle: www.giessener-allgemeine.de

Aktuelles