DSC12819
DSC12860
DSC13036
DSC13504
DSC13551
DSC01761

Aktuelles

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Ihre Gesundheit und Ihre medizinische Versorgung.
Haben Sie Fragen zu den Themen, sprechen Sie uns bitte gern an.

Gerade in Vorbereitung:
Ihr direkter Draht zu uns - Neue App für Ihre Medikamentenbestellung

Ihr direkter Draht zu uns - Neue App für Ihre Medikamentenbestellung

Fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch einfach danach.

 

 

 

 

 

Notfalldose aus dem Kühlschrank

Die Notfalldose aus dem Kühlschrank ist bei uns erhältlich. Sprechen Sie uns an! Beachten Sie bitte hierzu auch den Artikel in "Gellersen - Heute und Morgen", Ausgabe 06-2018: Artikel lesen

 

 

Saubere Luft für Reppenstedt

Wir liefern Ihre Medikamente mit unserem Elektro-Auto.
Mehr lesen in dem Beitrag aus dem Magazin "Gellersen heute & morgen"

 

 

 

Seit über 5 Jahren für Sie da: Ihre Apotheke Reppenstedt
(Artikel aus der Lünepost lesen)

Winterdepression

Trübe Tage, trübes Gemüt? In der kalten Jahreszeit fühlen sich viele Menschen müde und traurig. In manchen Fällen kann diese Schwermut auch eine „SAD“ sein – eine saisonal abhängige Depression. Anders als bei einer „normalen“ Depression, bei der Betroffene unter anhaltenden Schlafstörungen, Ängsten und Gewichtsabnahme leiden, klagen Leidtragende einer „SAD“ über Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Heißhungerattacken auf Süßes. Um leichten Formen der Winterdepression entgegenzuwirken, kann ein Spaziergang an der frischen Luft helfen. Auch an trüben Tagen reicht das natürliche Licht, um die Stimmung aufzuhellen. Der Grund für das Stimmungstief ist im Winter nämlich häufig das mangelnde Tageslicht. Bei anhaltender starker Traurigkeit sollte allerdings medizinischer Rat eingeholt werden.

Grünes Rezept

Sie haben vom Arzt ein Grünes Rezept bekommen? Darauf sind Arzneimittel vermerkt, die medizinisch empfehlenswert sind, die Sie aber selbst bezahlen müssen. Aber Achtung: Sind bestimmte Bedingungen erfüllt, erstatten einige gesetzliche Krankenkassen auch die Ausgaben für diese Medikamente. Nachfragen lohnt sich auf jeden Fall! Auch als Belastungsnachweis in der Einkommensteuererklärung ist das Grüne Rezept bares Geld wert.

Vorlesen ist gut

Pippi Langstrumpf, Räuber Hotzenplotz oder Bibi Blocksberg – die Helden unserer Kindheit wecken nicht nur tolle Erinnerungen, sie waren offenbar auch nützlich: Denn Kindern, denen regelmäßig vorgelesen wurde, fällt das Lesen lernen erheblich leichter. Gerade die langen Herbst- und Winterabende eignen sich jetzt prima: Sofa, Kuscheldecke und ein spannendes Buch – los geht`s! Viel Spaß!

Neue Gesundheitskarten

Achtung: Ältere Gesundheitskarten Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung sind ab dem 1. Januar 2019 nicht mehr gültig. Ob Ihre Karte davon betroffen ist, können Sie auf den ersten Blick erkennen: Zukünftig ungültige Karten tragen die Bezeichnung „G1“ rechts oben. Falls Sie noch keine neue Karte mit der Bezeichnung „G2“ erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

Apotheker ohne Grenzen

Wer in der Vorweihnachtszeit notleidende Menschen in aller Welt unterstützen will, der kann sich auch Hilfsorganisationen von Pharmazeuten zuwenden. „Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V.“ ist eines dieser Hilfswerke mit Sitz in München. Oft kommen gerade in ohnehin schon schlecht versorgten Regionen noch Katastrophen wie Hurrikane, Erdbeben oder Überflutungen hinzu. Die engagierten Apotheker des Vereins versorgen dann vor Ort die Menschen mit lebenswichtigen Medikamenten. Neben der akuten Nothilfe soll in zahlreichen Langfristprojekten aber auch die bestehende Gesundheitsversorgung nachhaltig verbessert werden. Wenn Sie den Verein unterstützen möchten, finden Sie hier weitere Infos: www.apotheker-ohne-grenzen.de

Weihnachtszeit in Reppenstedt

In diesem Jahr leuchten nun auch Weihnachtssterne in Reppenstedt. Die Gemeinde Reppenstedt bedankt sich ganz herzlich bei den Sponsoren, die es möglich gemacht haben, daß in der Ortsmitte die ersten Weihnachtssterne leuchten können. Der Gedanke, etwas Schönes in der Adventszeit zu schaffen, ist gut angekommen Für die Mitgestaltung geht ein besonderer Dank an folgende Sponsoren ...

Vollständiger Artikel in "Gellersen - Heute und Morgen" (12/2018)

 

Kein Süßstoff für Hunde

Zahnpasta, Hustensaft, Vitamintabletten: Was für Menschen gesund ist, ist es für Hunde noch lange nicht! Denn die genannten Produkte enthalten oft Xylit, einen Zuckeraustauschstoff, der für Hunde richtig gefährlich ist. Mögliche Vergiftungserscheinungen sind Muskelzittern, Erbrechen oder Krämpfe. Wenn Ihr Hund Xylit gefressen hat oder diese Symptome zeigt, gehen Sie bitte sofort zum Tierarzt!

HIV-Schnelltest

HIV-Infektionen sind mittlerweile gut behandelbar. Allerdings erfahren immer noch viele Menschen zu spät, dass sie HIV-positiv sind. Ein HIV-Schnelltest soll das ändern und gleichzeitig die Zahl von Neuinfektionen verringern. Die neuen Tests für zu Hause sind in der Apotheke vor Ort erhältlich. Vorteil: Sie sind diskret und sicher.

Aktuelles