Trendsport Marathon

Immer mehr Freizeitsportler stellen sich der Herausforderung. Wer 42,195 Kilometer läuft, kann stolz auf sich sein! Allerdings sollte man sich nicht übernehmen. Denn eine Überbelastung des eigenen Körpers birgt viele Gefahren: Herz- und Nierenschäden sind bei Marathon-Läufern keine Seltenheit. Darum gilt: Sport ist wichtig, aber hören Sie auf Ihren Körper: Fangen Sie klein an und steigern Sie die Belastung ganz langsam und stetig. Und: Fragen Sie (nicht nur im Notfall!) Ihren Arzt oder Ihre Apotheke.

Aktuelles