DSC12819
DSC12860
DSC13036
DSC13504
DSC13551
DSC01761

Medikamente und Hitze

Eine Packung Kopfschmerztabletten im Handschuhfach, das Nasenspray in der Mittelkonsole. Insbesondere im Sommer ist das nicht unbedenklich. Nicht nur in der prallen Sonne, auch im Schatten heizt sich der Innenraum eines Autos schnell auf. Die Hitze kann die Wirkung von Arzneimitteln verändern. Daher sollten Medikamente nicht länger als nötig im Auto aufbewahrt werden. Auf dem Weg in den Urlaub empfiehlt es sich, die Urlaubsapotheke an den kühleren Stellen im Auto zu verstauen: unter einem Sitz, im Kofferraum oder noch besser – in einer Kühlbox.
Quelle: https://www.aponet.de

Aktuelles