Keine Medikamente in Kinderhände!

Pakete mit Medikamenten gehören nicht in die Hände von neunjährigen Kindern! Genau dies ist aber im Ruhrgebiet passiert: Der Bote eines Versandunternehmens übergab einem kleinen Jungen, der die Haustür geöffnet hatte, eine solche Sendung – trotz des Warnhinweises „Nicht an Kinder ausliefern“ auf der Verpackung. Die bessere Lösung: Beziehen Sie Ihre Medikamente bei uns - in Ihrer Apotheke vor Ort. Dort werden Sie ausführlich über Wechsel- und Nebenwirkungen beraten. Und für den Fall, dass Sie eingeschränkt mobil sind, bringen wir Ihnen die Medikamente auch nach Hause – und sorgen dafür, dass sie nur in kompetente Hände gelangen.

Aktuelles