DSC12819
DSC12860
DSC13036
DSC13504
DSC13551
DSC01761

Innere Unruhe

Herzklopfen, Schweißausbrüche, Gereiztheit, fehlende Konzentration und andere wortwörtlich lästige Symptome: Wer länger als zwei Wochen ohne ersichtlichen Grund von der inneren Unruhe gequält wird, sollte dringend einen Arzt aufsuchen. Schließlich könnte die innere Unruhe ein erstes Indiz für eine Erkrankung sein. Sind die Ursachen bekannt, können Betroffene versuchen, ihrer ständigen Ruhelosigkeit mit pflanzlichen Arzneimitteln aus der Apotheke entgegenzuwirken. Ein beliebtes Mittel ist unter anderem der Baldrian – oft auch in Kombination mit anderen Heilpflanzen wie zum Beispiel Johanneskraut, Hopfen oder Melisse. Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach – Wir beraten Sie gern!
Quelle: https://www.focus.de

Aktuelles