DSC12819
DSC12860
DSC13036
DSC13504
DSC13551
DSC01761

Gesundheitsschädliche Putzmittel

Damit die Wohnung immer schön sauber ist, hat jeder von uns durchschnittlich 15 unterschiedliche Reinigungsmittel im Haushalt. Das Problem bei all den Produkten: Sie enthalten eine Vielzahl unterschiedlicher Chemikalien und Duftstoffe. Diese können zu Allergien führen und die Atemwege reizen. Auch für die Umwelt kann die Menge an Chemikalien zum Problem werden. Diese gelangen über das Abwasser in natürliche Gewässer. Dabei reichen drei bis vier unterschiedliche Putzmittel völlig aus: eins für die Oberflächen, ein Sanitärreiniger sowie Spülmittel und Zitronensäure.
Quelle: www.zdf.de

Aktuelles