Corona-Datenspende durch Fitnessarmband

Die App „Corona-Datenspende“ ermöglicht Wissenschaftlern, die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland besser nachzuvollziehen. Die Nutzung der App ist freiwillig und funktioniert über Fitnessarmbänder und Smartwatches. Sie übermittelt anonymisierte Daten an das Robert Koch-Institut. Ziel ist es, Infektionsschwerpunkte früher zu erkennen und die Wirksamkeit der Maßnahmen besser beurteilen zu können.
Quelle: https://corona-datenspende.de/

Aktuelles