DSC12819
DSC12860
DSC13036
DSC13504
DSC13551
DSC01761

Aktuelles

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Ihre Gesundheit und Ihre medizinische Versorgung.
Haben Sie Fragen zu den Themen, sprechen Sie uns bitte gern an.

Notfalldose aus dem Kühlschrank

Die Notfalldose aus dem Kühlschrank ist ab sofort bei uns erhältlich. Sprechen Sie uns an! Beachten Sie bitte hierzu auch den Artikel in "Gellersen - Heute und Morgen", Ausgabe 06-2018: Artikel lesen

 

Neue App für Ihre Medikamentenbestellung

Ab sofort können wir eine neue App für Ihre Medikamentenbestellung und mehr anbieten. Lesen Sie hier oder fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch bei uns einfach danach.

 

 

Saubere Luft für Reppenstedt

Wir liefern Ihre Medikamente mit unserem Elektro-Auto.
Mehr lesen in dem Beitrag aus dem Magazin "Gellersen heute & morgen"

 

 

Seit über 5 Jahren für Sie da: Ihre Apotheke Reppenstedt (Artikel in der Lünepost lesen)

der Apothekerberuf bleibt!

Roboter übernehmen zukünftig viele Aufgaben, die heute von Menschen geleistet werden: Busse fahren, Pakete packen und einiges mehr. Aber: Auch in zehn und mehr Jahren wird es noch das menschliche Bedürfnis nach Aufmerksamkeit, Zuwendung und Empathie geben. Viele Berufe können daher niemals von Maschinen übernommen werden – darunter auch der des Apothekers. Diese Überzeugung vertreten nicht nur wir, sondern auch der bekannte Philosoph Professor Dr. Richard Precht: mehr lesen

Vortrag „Säure-Basen-Balance mit Schüßler-Salzen“

 (Presseankündigung) Zu diesem Vortrag lädt die Apotheke Reppenstedt aus Reppenstedt am 25.04.2018 um 18.30.Uhr ein. Der Eintritt beträgt 1,-€. Dieser wird beim Kauf von Schüßler-Salzen verrechnet.

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt hat einen wesentlichen Anteil an der Gesundheit und auch am Körpergewicht. So bremst ein Übermaß an Säuren den Fettstoffwechsel und die Fettverbrennung. Eine dauerhafte Übersäuerung kann sich auch in Energielosigkeit äußern und wird u.a. mit Hautproblemen, Haarausfall und Erkrankungen des Bewegungsapparates (Rheuma, Gicht) in Verbindung gebracht.

Die Ursachen unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt sind vor allem in der modernen Ernährungs- und Lebensweise mit ungesunden Lebensmitteln, Stress und Bewegungsmangel zu finden. Neben dem Genuss basischer Lebensmittel (vor allem Gemüse) können Schüßler-Salze den Organismus optimal darin unterstützen, die Balance im gestörten Säure-Basen-Haushalt wieder zurückzugewinnen. Die biochemischen Mineralsalze können helfen, überschüssige Säuren zu binden und auszuscheiden, und den Stoffwechsel aktivieren.

Generell liefern Schüßler-Salze neue Energie, wenn der Mineralstoffhaushalt des Körpers durcheinandergeraten ist oder Unterstützung braucht. Sie werden als Tabletten, Pulver oder Tropfen eingenommen, sind aber auch in Cremes und Lotionen eingearbeitet.

Frau Maike Hoyer, Heilpraktikerin aus Weyhe, gibt einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten der 12 Mineralstoffe nach Dr. Schüßler in der täglichen Praxis. Welche Schüßler-Salze unterstützen den Säureabbau und harmonisieren den Zellstoffwechsel? Wie können Schüßler-Salze ein gesundes Abnehmen begleiten? Und wie können Schüßler-Salze als Zusatz-Empfehlung andere Therapien effektivieren? Um Anmeldung in der Apotheke wird gebeten

Vorbeugen gegen Kurzsichtigkeit

Kurzsichtigkeit entsteht meist in den frühen Lebensjahren. Für Erwachsene ist sie irreversibel, Kinder können noch vorbeugen – indem sie möglichst oft draußen spielen. Denn viel Tageslicht und ausreichend Abwechslung vom „Nah-Gucken“ auf Hausaufgaben oder Handy wirken präventiv gegen Kurzsichtigkeit. Also: Weg vom Handy und raus an die frische Luft!
Mehr zum Thema lesen: http://bit.ly/2FboyQl

Schlaf gegen Depression

Gesunder Schlaf kann Depressionen und Angstzuständen vorbeugen. Denn: Sind die Schlafphasen zu kurz, gelingt es nicht, negative Erlebnisse ausreichend zu verarbeiten. Dadurch werden Menschen umso anfälliger für neue negative Reize, was langfristig die Psyche belastet. Lange Schlafphasen stärken die mentale Gesundheit. Sie benötigen Hilfe, um einzuschlafen? Sprechen Sie uns an!

Bekenntnis zur Apotheke vor Ort

CDU/CSU und SPD haben im Koalitionsvertrag festgelegt, dass sie den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten unterbinden wollen. Ein solches Gesetz würde faire Wettbewerbsbedingungen wiederherstellen – derzeit dürfen ausländische Versandhändler einen Rabatt auf Rezeptgebühren gewähren, deutsche Apotheken aber nicht. Das Verbot des Versandhandels mit Rezepten könnte die Existenz von Apotheken auf dem Land und damit auch die wohnortnahe Versorgung vieler Patienten langfristig sichern.
mehr lesen

Mythos - Frauen frieren im Winter mehr ...

als Männer. Keineswegs! Das Klischee "Sie im dicken Pulli und mit Wärmflasche, er im kurzen T-Shirt" hält sich hartnäckig. Verantwortlich sind aber dafür einfache, körperliche Unterschiede. Frauen spüren Kälte tatsächlich stärker als Männer – dank höherem Muskelanteil und dickerer Haut kann ER die Wärme besser speichern. Mehr dazu lesen?
http://bit.ly/2Fh76dg

Karneval - Apothekennotdienst

Die Jecken sind los! Wer zu Karneval pharmazeutischen Rat benötigt, erhält unter der Nummer 22833 die Auskunft, welche Apotheken auch während der „tollen Tage“ geöffnet sind (kostenlos vom Festnetz, 0,69 € pro Min. aus Mobilfunk, 0,69 € pro SMS). Infos gibt es auch über die „Apothekenfinder“-App für Smartphones und Tablets , im mobilen Web unter apothekenfinder.mobi oder per SMS. Mehr Informationen unter http://www.abda.de/notdienst.html. Wir von der Apotheke Reppenstedt wünschen Ihnen eine tolle Faschingszeit, und bleiben Sie gesund!

Händewaschen beugt Erkältungen vor

Täglich mehrmals die Hände waschen und mindestens eine halbe Minute einseifen – auch zwischen den Fingern – beugt Erkältungen vor. Warum? Auslöser für Erkältungen sind meist Viren, die sich über Türgriffe oder Treppengeländer übertragen. Händewaschen unterbricht diesen Infektionsweg. Das Gesicht sollten die Hände aber trotzdem lieber nicht berühren, um Viren von Augen, Mund und Nase abzuschirmen.

Herbstaktion

Aktuelles