DSC12819
DSC12860
DSC13036
DSC13504
DSC13551
DSC01761

Aktuelles

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Ihre Gesundheit und Ihre medizinische Versorgung.
Haben Sie Fragen zu den Themen, sprechen Sie uns bitte gern an.

Notfalldose aus dem Kühlschrank

Die Notfalldose aus dem Kühlschrank ist ab sofort bei uns erhältlich. Sprechen Sie uns an! Beachten Sie bitte hierzu auch den Artikel in "Gellersen - Heute und Morgen", Ausgabe 06-2018: Artikel lesen

 

Neue App für Ihre Medikamentenbestellung

Ab sofort können wir eine neue App für Ihre Medikamentenbestellung und mehr anbieten. Lesen Sie hier oder fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch bei uns einfach danach.

 

 

Saubere Luft für Reppenstedt

Wir liefern Ihre Medikamente mit unserem Elektro-Auto.
Mehr lesen in dem Beitrag aus dem Magazin "Gellersen heute & morgen"

 

 

Seit über 5 Jahren für Sie da: Ihre Apotheke Reppenstedt (Artikel in der Lünepost lesen)

Gemüse-Pasta

Geht auch ohne Weizenmehl: #Pasta kann im Handumdrehen aus #Gemüse kreiert werden. Abwechslungsreich, gesund und lecker – probieren Sie selbst!

Mehr lesen

 

 

Impfungen für die Reise

Ob nach Skandinavien, Thailand oder Brasilien: Wohin Ihre Reise auch geht – vor dem Urlaub sollten Sie in jedem Fall Ihren Impfschutz gegen Tetanus, Borreliose, Hepatitis und weitere Krankheiten überprüfen. Sprechen Sie uns auf unsere Reiseimpfberatung an!

Bewegung im Alltag

Erst zur Arbeit, dann schnell das Kind aus dem Kindergarten geholt und los zu einem Abend mit Freunden. Im Alltag bleibt oft keine Zeit mehr für Sport? Falsch gedacht! Wer kleine Einheiten in seinen Tag einbaut, merkt bald einen großen Effekt: Auf dem Weg zur Arbeit eine Station früher aussteigen und den Rest zu Fuß gehen oder ganz auf das Auto verzichten. Das klingt zwar nicht besonders erfolgsversprechend, aber mit nur 20 Minuten Fußweg am Tag verbrennen Sie circa 80 Kalorien. Das sind knapp 30.000 Kalorien im Jahr! Bewegung war noch nie ungesund.  Worauf warten Sie noch?

Apotheken-Notdienst zu Ostern

Krankheit hält sich nicht an reguläre Öffnungszeiten. Das beweist auch der Apothekenfinder 22 8 33, mit dessen Hilfe sich schnell die nächstgelegene Nacht- und Notdienstapotheke finden lässt: Im Jahr 2017 wurde das Angebot der Apotheken insgesamt 13,1 Millionen Mal nachgefragt. Auch zu Ostern gilt natürlich: Wenn Sie Hilfe benötigen, sind wir für Sie da – auch nachts und an Feiertagen. Informationen erhalten Sie unter anderem unter www.aponet.de, mit der kostenfreien „Apothekenfinder“-App, im mobilen Web unter www.apothekenfinder.mobi, per Anruf vom Handy unter 22 8 33 (69 Cent pro Minute) oder per Anruf vom Festnetz unter 0800 00 22 8 33 (kostenlos). Alles auf einen Blick: https://bit.ly/2Ge7Kf7

Übrigens: Ihre Apotheke Reppenstedt hat Notdienst Ostermontag, 2.4. 08:00 Uhr - Dienstag, 3.4. 08:00 Uhr.

Sport für Schwangere

Es darf ruhig mehr sein als nur der Geburtsvorbereitungskurs: Werdenden Müttern bieten sich einige Sportarten während der Schwangerschaft. Neben Bauchtanz und Nordic Walking ist vor allem Schwimmen empfehlenswert – Der Wassersport ist nicht nur gelenkschonend, sondern stärkt den zunehmend beanspruchten Rücken.

Warnsignal Muskelkater

Die „Schmerzen danach“ kennt jeder Freizeitsportler: Muskelkater! Das ist nicht zu unterschätzen: Die Beschwerden entstehen durch kleinste Verletzungen der Muskulatur. Wen es erwischt, der hat es mit dem Training übertrieben - denn die winzigen Risse sind ein Zeichen, dass die Muskeln nicht ausreichend gekräftigt waren. Betroffene sollten daher mit dem Training unbedingt einen Gang herunterfahren: Wer regelmäßig trotz Muskelkater trainiert, überfordert seinen Körper und senkt so dessen Leistungsfähigkeit, statt sie zu steigern.

Vergiftung im Haushalt

Spülmittel und Reiniger sind wichtige Haushaltshelfer, für Kinder aber eine echte Gefahr. Bunt wie Limonade verlocken sie die Kleinen schnell mal zum Schlucken. Zum „Tag des Vergiftungsschutzes von Kindern im Haushalt“ am 20. März raten wir: Bewahren Sie Ihre Reinigungsmittel bitte unzugänglich für Kinder auf. Bei Verdacht auf eine Vergiftung rufen Sie bitte umgehend die zuständige Giftnotrufzentrale an.

Die für Ihr Bundesland gültige Telefonnummer finden Sie hier: http://bit.ly/2DxebUZ.

Notfallmedikamente wie medizinische Kohle oder Entschäumer sollten in jeder Hausapotheke vorhanden sein.

Wir beraten wir Sie gern dazu hier bei uns: In Ihrer Apotheke.

Vorsicht bei Einnahme von Medikamenten

In Deutschland sind rund 100.000 Medikamente erhältlich. Da kommt es leicht zu Verwechslungen oder Einnahmefehlern: Wegen Arzneimittel-Neben- und Wechselwirkungen oder Fehlern bei der Dosis landen Patienten manchmal und leider zu oft sogar in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Damit Sie sich im Umgang mit Ihren Medikamenten sicher fühlen, beraten wir Sie gerne in Ihrer Apotheke vor Ort und behalten für Ihre Gesundheit den Überblick.

Herbstaktion

Aktuelles