DSC12819
DSC12860
DSC13036
DSC13504
DSC13551
DSC01761

Aktuelles

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Ihre Gesundheit und Ihre medizinische Versorgung.
Haben Sie Fragen zu den Themen, sprechen Sie uns bitte gern an.

Notfalldose aus dem Kühlschrank

Die Notfalldose aus dem Kühlschrank ist ab sofort bei uns erhältlich. Sprechen Sie uns an! Beachten Sie bitte hierzu auch den Artikel in "Gellersen - Heute und Morgen", Ausgabe 06-2018: Artikel lesen

 

Neue App für Ihre Medikamentenbestellung

Ab sofort können wir eine neue App für Ihre Medikamentenbestellung und mehr anbieten. Lesen Sie hier oder fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch bei uns einfach danach.

 

 

Saubere Luft für Reppenstedt

Wir liefern Ihre Medikamente mit unserem Elektro-Auto.
Mehr lesen in dem Beitrag aus dem Magazin "Gellersen heute & morgen"

 

 

Seit über 5 Jahren für Sie da: Ihre Apotheke Reppenstedt (Artikel in der Lünepost lesen)

Welt-Hepatitis-Tag 2018

Über 300 Millionen Menschen sind weltweit an chronischer Hepatitis B und C erkrankt – davon schätzungsweise bis zu 600.000 Menschen in Deutschland. Die meisten ahnen nichts davon, da die Infektionen lange symptomlos bleiben. Der diesjährige Welt-Hepatitis-Tag möchte unter dem Motto "Hepatitis: Findet die fehlenden Millionen!" unentdeckte Hepatitis-Patienten ausfindig machen, um sie frühzeitig zu behandeln, vor Spätfolgen zu bewahren und Neuinfektionen einzudämmen. Denn bei rechtzeitiger Diagnose ist chronische Hepatitis B gut kontrollierbar, Hepatitis C heute sogar fast immer heilbar. Unbehandelt können beide Infektionen zu Leberzirrhose, Leberkrebs und zum Tod führen. Lassen Sie sich testen!
[mehr lesen]

Sommerhitze: Haustiere zum Trinken animieren

Bei Sommerhitze viel trinken – das gilt auch für Haustiere. Denn auch Hunde, Katzen, Vögel, Kaninchen, Meerschweinchen & Co. können einen Hitzschlag erleiden. Mit einfachen Tricks lassen sich unsere kleinen Begleiter aber zum Trinken animieren. Versuchen Sie es doch mal mit unterschiedlichen Trinkplätzen, -gefäßen oder fließendem Wasser als Anreiz. Ein bisschen Schummeln ist auch erlaubt: Trockenfutter lässt sich gut in Wasser einweichen.

mehr lesen

Muskelgedächtnis

Gerade sind Sie so gut im Training – und dann kommen der Urlaub, eine Grippe oder Überstunden dazwischen. Schon macht sich die hart erkämpfte Kondition und Muskelmasse auf den Rückzug. Auch der innere Schweinehund legt mit jedem trainingsfreien Tag kräftig zu. Aber keine Sorge: Ärgern Sie sich nicht! Muskelzellen erinnern sich an ihre vorherige Leistungskraft. Sie laufen also viel schneller wieder zur alten Höchstform auf.

Rückruf valsartanhaltiger Medikamente

Achtung: Bestimmte Herz-Kreislauf-Medikamente, die den Wirkstoff Valsartan enthalten, mussten in den vergangenen Tagen aufgrund einer möglichen Verunreinigung zurückgerufen werden. Nehmen Sie auch Medikamente mit Valsartan ein? Diese enthaltenen Wirkstoffe sind auf jeder Arzneimittelverpackung angegeben. Dann besprechen Sie die weitere Vorgehensweise bitte mit Ihrem Apotheker oder Ihrem Arzt. Falls Ihr Medikament zu einer betroffenen Charge gehört, ist es leider notwendig, dass der Arzt Ihnen ein neues Rezept ausstellt – denn Arzneimittel mit Valsartan unterliegen der Rezeptpflicht. Daher dürfen Apotheker keine angebrochenen Packungen gegen neue austauschen.

Lange Autofahrten in den Urlaub

Mit dem Auto an die Côte d’Azur oder nach Rimini – eine lange Fahrt! Selbstfahrer sollten ihre Müdigkeit ernst nehmen. Regelmäßige, etwa 20-minütige Pausen mit etwas Bewegung fahren den Kreislauf wieder hoch – am besten spätestens nach zwei Stunden Fahrt oder 200 Kilometern. Noch besser: Zwischendurch mal einen Fahrerwechsel machen, wenn möglich. Mit etwas Entspannung zwischendurch kommen alle gelassener und sicher ans Ziel.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!

Ausbildung in der Apotheke

Sommerzeit ist Ausbildungszeit! Wussten Sie schon, dass sich jährlich rund 7.400 junge Menschen für oder in eine/r Apotheke ausbilden lassen? Die Möglichkeiten sind vielfältig: duale Ausbildung zur/m pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (PKA), eine schulische Ausbildung zur/m pharmazeutisch-technischen Assistentin/en (PTA) oder das Pharmaziestudium mit praktischem Ausbildungsabschnitt zum/r Apotheker/in. Mehr Infos gibt’s unter www.apotheken-karriere.de und natürlich bei uns, Ihrer Apotheke vor Ort!

Not- und Nachtdienst

Tiefe Nacht – und plötzlich hat das Kind hohes Fieber? Eine Versandapotheke hilft Ihnen da nicht weiter. Wohl aber der Nacht- und Notdienst der öffentlichen Apotheken in Deutschland: Eine der rund 1.300 diensthabenden Apotheken ist nicht weit entfernt. 20.000 Patienten werden jede Nacht, jeden Sonn- oder Feiertag mit wichtigen Medikamenten versorgt.

mehr lesen

Richtig eincremen

Kennen Sie schon die Elf-Hände-Regel? Sie hilft, die richtige Menge Sonnencreme zu finden. Einfach eine Sonnencreme-Bahn von der Mittelfingerspitze bis zur Handwurzel ziehen und gut verteilen. Das Ganze elf Mal wiederholen: Je eine Bahn pro Arm, zwei Bahnen auf jedes Bein, zwei weitere jeweils für Rücken und Bauch. Abschließend eine Bahn für die empfindliche Haut in Gesicht, Hals und Brustbereich. Achtung: Auch die Ohren nicht vergessen! Viel Spaß beim Sonnenbaden!

Herbstaktion

Aktuelles